Walhalla – Lieder zur Gylfaginning

WalhallaWalhalla (auch Valhall oder Walhall) ist in der nordischen Mythologie der Ruheort der ehrenvoll in der Schlacht gefallenen Kämpfer, der sogenannten Einherjer.

Bild: Walhalla (Zeichnung von Emil Doepler, 1905)

Walhall ist eine prächtige Halle mit 540 Toren, durch die je 800 Einherjer nebeneinander einziehen können. Ihr Dach besteht aus Schilden, die auf Speeren als Sparren ruhen. Brünnen zieren die Bänke, und erleuchtet wird die Halle durch den Glanz der Schwerter. Über dem westlichen Tor hängt ein Wolf, über dem ein Adler schwebt. Das sind die Tiere, die Odin zur Ragnarök, dem letzten Kampf, zur Seite stehen.

Der Legende nach gelangen nur die ehrenvoll in der Schlachtgefallenen Krieger nach Walhalla. Es gibt jedoch auch Berichte, die dem widersprechen. Siehe dazu Der Strohtod-Schwindel

„Hinter den Toren von Walhalla“ ist nach der Melodie des Liedes „Jenseits des Tales“ (Komponist: Robert Götz, 1892 – 1978) geschrieben.

Lieder zur Gylfaginning: Hinter den Toren von Walhalla

Hinter den Toren Allvaters Walhalla
Dort werden wir uns alle wiederseh’n
Dort treffen wir die Brüder und die Väter
Dort werden wir auch uns’re Söhne seh’n

Im grünen Birkenhain der stolzen Freyja
Dort werden wir uns alle wiederseh’n
Dort treffen wir die Mütter und die Schwestern
Dort werden wir auch uns’re Töchter seh’n

Weit von den Toren Allvaters Walhalla
Weit fort von Freyjas grünem Birkenhain
In Schmach und Schande Skogamor dort ziehen
Ins dunkle Reich von Lokis Tochter ein

Jenseits der Grenzwelt warten uns’re Ahnen
Erhob’nen Hauptes woll’n den Weg wir gehn
Sie laden uns zu sich an ihre Tafel
Dort werden wir auch Thor und Odin seh’n

Diesseits der Grenzwelt gilt es zu beweisen
Das wir stets fest zu uns’rem Glauben steh’n
Drum leisten wir den Eid auf uns’re Götter
Damit gemeinsam wir im Kampf besteh’n

© Rewa Kasor
 
 


 
 
Zurück zur Startseite
 
 
Bild „Walhalla – Lieder zur Gylfaginning“: Zeichnung von Emil Doepler (1855–1922). © (PD)
 
 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.