Deine RunenReise

Deine RunenReise„Deine RunenReise“ ist ein Buch von Praktikern für Praktiker. Es geht uns darum zu vermitteln, wie man die Runen kennen lernen und ihr Wesen ergründen kann, um wirklich praktische Runenarbeit zu betreiben.

Was ist eine Runenreise?

Was Runen sind, wird niemand so genau begreifen können, aber wir können versuchen, die Runen annähernd zu verstehen. Wir können eine Verbindung zu ihnen aufbauen und diese vertiefen, indem wir immer wieder zu den Runen reisen. Und das wollen wir dir in diesem Buch näher bringen. Die Reise zu und mit den Runen. Ein Kennenlernen, eine neue Erfahrung, eine intensive Begegnung. Jede einzelne Rune schaust du dir genauer an und befasst dich ganz intensiv mit ihr. Nicht aufmalen, nicht aus einem Säckchen „ziehen“, am Anfang beginnen und meditieren. Begebe dich auf deine erste Reise zu Fehu, lasse dir Zeit, nimm dir die Zeit. Jede Reise beginnt dort, am Anfang.

Geduld und Ruhe sind auf dieser Reise unabdingbar. Du lernst die Runen nicht kennen, indem du dieses Buch nur durchliest, aktive Mitarbeit deinerseits ist gefordert. Du wirst nach dieser Reise mehr spüren, wissen und deuten können. Eine intensive Verbindung ist so wichtig. Wir gehen sogar so weit und sagen, dass du auf dieser Reise 24 neue Freunde kennenlernen wirst. Freunde gewinnt man aber nicht durch ein kurzes „Hallo“. Freunde gewinnt man durch regelmäßigen Kontakt, durch ein intensives Kennenlernen. Nimm dir dafür ungefähr 2-3 Wochen je Rune, wenn du schnell bist. Wir tendieren sogar zu der Aussage, dass 4 Wochen und länger benötigt werden um annähernd eine Rune kennenzulernen und eine tiefe Verbindung aufzubauen.

Was du erwarten kannst

Du wirst Emotionen und Bilder empfangen können, was dir vorher gar nicht möglich gewesen ist. Vielleicht kannst du dich mit den Runen sogar unterhalten? Du kannst sie Dinge fragen, die dir auf dem Herzen liegen, du kannst sie bitten dich ein Stück deines Weges zu begleiten. Vergiss aber niemals, dass Runen dies auf ihre ganz eigene Weise machen und vielleicht gar nicht so wie du es erwartet hast! Runen sind weder gut noch böse – sie sind einfach.

Rune für Rune, Monat für Monat wirst du in deinen Meditationen reisen, eine nach der anderen. Manche Runen können richtige Zicken sein und fordern dich heraus ihnen noch mehr Zeit zu schenken. Manche verstecken sich auch, wenn sie der Meinung sind, dass du noch nicht bereit bist. Sei ehrlich zu dir selbst, erzwinge nichts und lasse dich treiben – es wird ein sehr intensives Erlebnis werden! Beginne wieder zu träumen, so wie du es als Kind schon getan hast.

Wir haben schon viele Menschen auf ihrer Reise begleitet und wir können dir versprechen, dass es auch dein Leben verändern wird. Mit den Runen wird es niemals langweilig, es wird ein stetes “Auf und Ab”. Wie das aussehen kann werden wir dir hier aufzeigen. Zumindest werden wir versuchen, es dir anhand von Beispielen zu erklären. Jeder Mensch ist ein Individuum, jeder Mensch hat eine andere Vorgeschichte. Darum wird es nicht möglich sein dir deinen genauen Weg zu beschreiben. Eines können wir aber versprechen: Es wird spannend, sehr spannend!

Was wir anbieten

Wichtig ist uns, dir all das nötige Wissen zu vermitteln, welches in unseren Familien seit Generationen überliefert wurde. Der großen Masse einfach blind zu folgen kann jeder, aber hier darfst du kreativ und aktiv werden. Schalte deinen Kopf ein, überlege, teste, prüfe und dann überlege wieder. So wirst du schnell erkennen, dass eine Runenreise mehr ist als ein Buch zu lesen und die Dinge darin anzuwenden, ohne irgendetwas zu hinterfragen. Es gibt reichlich Bücher zu den Runen und wir können und wollen sie nicht neu erfinden oder die Grundbedeutung verändern. Aber wir können mit unserem Wissen die Runen aus einer anderen Sichtweise beleuchten, einen anderen Blickwinkel aufzeigen. Du wirst ganz neue Ideen für dich selbst entwickeln.

Was sich geändert hat

Es geht hier nicht um nachahmen, sondern um begreifen und verstehen. Wir schenken dir in diesem Buch ganz viele „Ach so!“. Das ist es, was eine Runenreise ausmacht, was eine Runenreise ist. Die folgenden vierundzwanzig Kapitel sind jeweils aufgeteilt in Informationen, die du bei der Runenarbeit nützlich finden wirst und die Beschreibung einer Rune. Bei allen vierundzwanzig Runen führen wir auch Hinweise an, wie eine Runenmeditation ablaufen kann bzw. auf welchem Weg man zu der entsprechenden Rune finden kann. Bei den Runen des zweiten und dritten Aett gab es in der ersten Auflage der “RunenReise” derartige Hinweise nicht. Es ging uns darum, einen Weg aufzuzeigen, dich beim Beschreiten dieses Weges aber so wenig wie möglich zu beeinflussen.

Da es jedoch recht häufig gewünscht wurde, haben wir diese Hinweise in der vorliegenden, überarbeiteten Auflage doch noch eingefügt. Das Argument, dass der geneigte Leser damit selbst entscheiden kann, ob er diese Hinweise nutzt oder nicht, hat uns überzeugt.

Die Art und Weise, wie Runen kommunizieren, kann von Runer zu Runer recht stark abweichen. Bilder, Klänge, Gerüche, Farben, Emotionen usw. all das ist möglich und ebenso jede nur mögliche Kombination davon. Die Verbindung des Runers zur Rune ist individuell sehr unterschiedlich und sollte von Anfang an so betrachtet werden. Nimm daher bitte die Hinweise zur Runenmeditation als Anregungen, nicht jedoch als eine vorgeschriebene Vorgehensweise an.

Jetzt wünschen wir dir viel Freude und natürlich Erfolg bei deiner Runenreise!
Mariz Gawaldan & Rewa Kasor

 
Deine RunenReise

 


Bilder: Deine RunenReise | © Rewa Kasor Thoraner

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.