Fantastisches Blattwerk – Anthologie

Fantastisches BlattwerkDie Autoren entführen die Leser dieser liebevoll zusammengestellten Anthologie in magische Welten voller faszinierender Wesen und Charaktere. „Fantastisches Blattwerk“ ist eine Anthologie voller Visionen und Wunder. Es enthält 23 Geschichten von bierbrauenden Elfen, Dieseldrachen, dunklen Zauberern, schönen Vampirmädchen und verwegenen Zwergen sowie vielen anderen mythischen Gestalten. Düstere Begebenheiten auf nächtlichen Friedhöfen wechseln sich ab mit heiteren Abenteuern in der Bibliothek.

Der Baum der Fantasie hat viele Zweige und die Blätter zahlreicher Sagen, Märchen und Legenden schmücken sein Geäst. Mit dieser Anthologie haben dreizehn Autorinnen und Autoren der stattlichen Krone neues glitzerndes Laub hinzugefügt. Diese fantastischen Geschichten sind im Rahmen des »Fantasy-Geschichten-Forums« entstanden, in welchem sich Autorinnen und Autoren treffen, um ihre Leidenschaft für die fantastische Literatur zu teilen. Die Geschichten sind die perfekte Lektüre für Liebhaber der Fantasy, die keine Zeit haben, einen langen Roman zu lesen oder einfach kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch suchen.

Leseproben

Der Geist und die Tänzerin: Die blaugestrichene, mit goldenen Schnörkeln verzierte Tür öffnete sich langsam und Sie kam zum Vorschein. Es war, als würde mit ihrem Erscheinen die Sonne in seinem Gemüt aufgehen.
Der Geist seufzte unhörbar. Seit drei Jahrhunderten harrte er in diesem Gemälde aus, das an Scheußlichkeit kaum zu überbieten war.

Der Grenzposten: Die Zeit nach dem ersten Angriff erschien Robert wie eine Ewigkeit. Dann schälten sich mit einem feurigen Fauchen plötzlich drei Kreaturen aus den Schatten der Nacht, als würden sie aus der Finsternis selbst springen. Die Wesen aus Schatten und Flammen begannen unvermittelt, auf die Soldaten einzuschlagen.

Rabentag: Dann stand Ravena vor mir. Ihre langen Haare lagen in einer Vielzahl schwarzer Zöpfe über den Schultern. Sie war schlank wie ein Reh und schön wie ein Sommerabend. In der Hand hielt sie einen Stab aus hellem Holz, der in scharfem Kontrast zu ihrer kupferfarbenen Haut stand. Ihr Leib war teilweise mit schwarzen Rabenfedern bekleidet. Einige Körperteile blieben jedoch unbedeckt.
»Was starrst du so?«

Zwischen Schatten und Licht: Gedankenverloren starrte er auf das Bier, das vor ihm auf dem Tresen stand. Noch nie zuvor hatte er Schaumbläschen dabei beobachtet, wie sie nach und nach zerplatzten, sich langsam auflösten.
Fasziniert drehte er das Glas in seinen Händen, nahm schließlich einen kräftigen Schluck und spürte, wie ihm die eiskalte Flüssigkeit die Kehle hinunterrann. Ein wahrlich wohlschmeckendes Getränk, wie er zugeben musste. Vielleicht gab es doch das eine oder andere, das man den Menschen zugutehalten konnte.

Die Autoren

Der Herausgeber Georg Sensenbach präsentiert in dieser Anthologie Geschichten der Autoren Georg Sensenbach, Asni R. Altenstatter, Astrid Karma, Katharina Westermann, Karen Glauer, Sabine Kraft, Rayne C. Bow, Maximilian J. Gley, Alexander Bringmann, Patrick Hahmann, Eva Heinze, Lisa Limacher und Karen M. Ladira.

Erhältlich als Hard-oder Softcover sowie als Ebook, im Buchhandel, direkt beim Verlag oder über Amazon.

 


 
Zurück zur Startseite
 
Bilder: „Fantastisches Blattwerk“: mit freundlicher Genehmigung von Georg Sensenbach
 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.